Friedrich-Bährens Gymnasium

Ostberger Str. 17
58239 Schwerte

Tel.:02304/16010       
Fax: 02304/22007

2006


Unterricht unterm Eiffelturm

Schwerte - Mehr als ein Foto im Lehrbuch ist das Centre Pompidou für 33 Französischschüler des Bährens-Gymnasiums geworden.

Paris_2006_1











Gruppenbild vor dem Louvre

Staunend standen die Elftklässler in Paris vor dem bemerkenswerten Gebäude, das mit seinen an die Außenfassade verlegten Versorgungsleitungen und Treppen wie ein auf links gestülptes Kleidungsstück wirkt. "Raffinierie" wird es deshalb liebevoll von den Einheimischen genannt. Auch der benachbarte Brunnen und die vielen Plastiken von Niki des Saint Phalle zogen die Blicke an.

Französischunterricht zum Anfassen erlebten die Gymnasiasten bei ihrer zweitägigen Tour an die Seine, auf die sie sich wochenlang mit Filmen, Referaten und Arbeitstexten vorbereitet hatten. Weil ihre Lehrer Wolfgang Sandmann und Inge Kerber die Stadt wie ihre Westentasche kennen, konnten sie in ihrem Programm mehr erleben als manche Touristen in zwei Wochen. Triumphbogen und Champs-Elysées, Pace de la Bastille und Notre Dame oder Louvre zeigten die französische Hauptstadt von allen ihren Facetten.

Einen Höhepunkt bildete die Fahrt auf den 320 m hohen Eiffelturm. Von der Aussichtplattform war ein grandioser Ausblick auf Paris bei Nacht zu genießen, das auch an Sacré Coeur und dem Place du Terte erkundet wurde.

Von den Studenten-Demonstrationen gegen das geplante Gesetz über den ersten Arbeitsvertrag bemerkten die Schwerter übrigens nicht viel. Lediglich an der neuen Oper entdeckten sie einige Überreste der Protestveranstaltungen, die von eifrigen Reinigungskräften eilig beseitigt wurden.

Ruhr Nachrichten - 05.04.2006

Schauen Sie sich noch ein paar Bilder von dieser Fahrt an.