Friedrich-Bährens Gymnasium

Ostberger Str. 17
58239 Schwerte

Tel.:02304/16010       
Fax: 02304/22007

Hastings 2006


Welcome in Hastings

Hastings_2006Bericht_1









Welcome in Hastings

Freitag, 22. September: Am Morgen ging es mit 25 aufgeregten Sechstklässlern und drei tapferen Lehrkörpern von Schwerte über den großen Teich Richtung Hastings. Nach einer turbulenten 11-stündigen Anfahrt mit Bus und Fähre, erwarteten uns unsere englischen Gastfamilien mit großer Freude. Mit Bravour meisterten unsere Jungen und Mädchen ihre ersten zaghaften Begrüßungen und begaben sich neugierig in ihre Familien, um so Land und Leute auf ganz persönliche und einmalige Weise kennen zu lernen.

Hastings_2006Bericht_2Samstag, 23. September: Am nächsten Tag standen die Zeichen ganz auf "amusement"! Während sich die "Kleinen" am Vormittag rund um den Brighton Pier vergnügten, kam die "alternde Generation" bei einem gemeinsamen Stadtbummel am Nachmittag auf ihre Kosten. Am Abend ließen die Kinder diesen freudvollen Tag in ihren Familien ausklingen; wir genossen die Gastfreundschaft bei einem gemeinsamen, geselligen Abendessen ("bei Pizza, Lasagne & Co an Bier") mit unseren englischen Familien.

Sonntag, 24. September: Bei strahlendem Sonnenschein brach am Sonntag traditionell das Fußballfieber in Hastings aus. In diesem Jahr feierten die Mädchen ihre Premiere und schlugen sich gegen die körperbetont aufspielenden Engländerinnen famos. In einem kleinen Turnier mit vier Mannschaften belegten die "Dribbelkünstlerinnen", von denen der überwiegende Teil keine "reinen" Fußballerinnen waren, einen hervorragenden dritten Platz.

Die Jungen hingegen ließen "Beckham und Co" beim 12:3 Kantersieg nicht den Hauch einer Chance und sicherten die berühmte Hastings Trophäe. Dass es nicht nur um den Wettstreit, sondern auch um das gemeinsame sportliche Erlebnis ging, zeigte sich in einem abschließenden "Mixedspiel" der Jungen, an dem alle ihre Freude hatten, da hier die Verständigung sowie das faire Spielen im Vordergrund standen. Dieser schweißtreibende Tag fand seinen abschließenden Höhepunkt schließlich beim gemeinsamen Bowling.

 
Das Runde muss in das Eckige

Montag, 25. September: Pünktlich zur Abreise öffnete der englische Himmel seine Schleusen und verabschiedete uns nach drei aufregenden und erlebnisreichen Sonnentagen in Hastings. Mit unterschiedlichen Eindrücken, einigen "nährstoffreichen" Lunchpaketen im Gepäck und der Vorfreude auf ein Wiedersehen im nächsten Ja.

Text von Katrin Neuenhaus (2006)

Weitere Bilder von der Fahrt sehen sie in der Hastings-Galerie.