Friedrich-Bährens Gymnasium

Ostberger Str. 17
58239 Schwerte

Tel.:02304/16010       
Fax: 02304/22007

Aktuelles Musicalprojekt


Muscial am FBG - Für wen?

Für alle interessierten Schülerinnen und Schüler des FBG

Wann sind die Proben?

Je nach Interesse ob Schauspiel, Chor, Ensemble oder Band

Bei wem muss ich mich melden?

Frau Groß, Frau Lang, Herrn Neustadt, Herrn Wethkamp

Die Musikensembles des FBG traten das erste Mal im Schuljahr 2007/08 zusammen, um gemeinsam ein Musical aufzuführen. Für die Unterstützung der Schauspieler konnten wir Herrn Weingarten und Frau Groß gewinnen. Nach einer gemeinsamen Probenfahrt in das Haus Ebberg im Mai 2008 hieß es kurz vor den Sommerferien dann "Vorhang auf" für das Musical "Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine". Neben Aufführungen für Schwerter Grundschulen und Schüler unserer Schule gab es zwei ausverkaufte Abendvorstellungen kurz vor den Sommerferien.

Danach hieß es für die Kollegen zunächst mal Ausschau halten nach einem neuen geeigneten Musical. Dies fand sich noch im Laufe des Jahres 2008. Es sollte das bekannte Musical "Little Shop of horrors" werden. Erneut wurde gecastet und es ging erst mal wieder in den einzelnen Ensembles an die Arbeit. Im Februar 2010 machten sich wieder ca. 40 Schüler auf den Weg zum Haus Ebberg, um gemeinsam vier Tage von früh morgens bis spät abends zu proben. Im Juli 2010 fanden nun drei ausverkaufte Abendaufführungen des "Kleinen Horrorladens" statt.

Nach den Erfahrungen mit den ersten beiden Musicals, sollte für die Zukunft langfristiger geplant werden. Nachdem in den Sommerferien 2010 die Entscheidung gefallen ist, ein weiteres bekanntes Musical anzugehen (welches, bleibt noch geheim), sollte im Schuljahr 2010/2011 eine nicht ganz so arbeitsintensive Musikrevue aufgeführt werden, deren Kern die Repertoires des verschiedenen Musikensembles bildeten. Die verschiedenen Stücke sollten von Moderatoren bzw. Schauspieler mit einem roten Faden verbunden werden. Aus dieser Planung sollte sich die Möglichkeit ergeben, parallel das o. g. bekannte Musical vorzubereiten. Nach kurzer Zeit hat sich die Idee des roten Fadens allerdings derart verselbständigt, dass zwei Schülerinnen des FBG (Lisa Menke und Celina Pehlke) in Zusammenarbeit mit Frau Groß eine eigene Story für die Musikrevue geschrieben haben, womit das aktuelle Musical „Aller Anfang ist schwer...“ geboren war.

Mit gut 80 agierenden Schülerinnen und Schülern verteilt auf die Gruppen Schauspiel/Tanz, Chor, Big Band, Rock Band, Instrumental-AG und Technik ist „Aller Anfang ist schwer..“ nicht nur das erste eigene Musical des FBG sondern auch das bisher zahlenmäßig größte. Nach einer gemeinsamen Probenfahrt vor den Sommerferien, wurde das Musical mit solch großem Erfolg an drei ausverkauften Abenden im September 2011 aufgeführt, dass eine Zusatzvorstellung gegeben werden musste, um dem Andrang einigermaßen gerecht zu werden.

Musiklehrer des FBG (Oktober 2011)