Friedrich-Bährens Gymnasium

Ostberger Str. 17
58239 Schwerte

Tel.:02304/16010       
Fax: 02304/22007

Der Goldraub


Der Goldraub

TKKG ist alarmiert. Gabis Vater Kommissar Glockner berichtet von einem Raubüberfall auf die hiesige Bankfiliale. Unter anderem sollen Goldbarren im Wert von circa 2 Millionen Euro geraubt worden sein. Tim, genannt Tarzan, hört sich den Bericht aufmerksam an und meint dann: "Ein Täter allein kann das viele Gold nicht geschleppt haben." Klößchen versteht mal wieder nichts: "Wieso?"

FBG_Unterricht_Mathematik_WasndertSich_4

Diesen Fall kann nur TKKG lösen

Karl, wegen seines Wissens Computer genannt nutzt die Gelegenheit, sein Wissen preiszugeben: "Das spezifische Gewicht von Gold beträgt 19,3 g/cm3 (19,3 g pro Kubikzentimeter), das bedeutet, dass 1 cm3 Gold 19,3 g wiegt. Ein Kilogramm Gold ist etwa 10.000 Euro wert." Klößchen staunt und überlegt, wie viele Tafeln Schokolade man für 1 kg Gold kaufen könnte. Tarzan unterbricht seine Schokoträume: "Weiß man schon, wie das Gold abtransportiert worden ist?" "Nein", seufzt Kommissar Glockner, "wir tappen noch im Dunkeln." Gabi fragt: "Braucht man für eine solche Menge denn keinen Lastwagen?"

Kannst du TKKG helfen, den Fall zu knacken? (Personen in Anlehnung an TKKG ...)

  1. Kann ein Täter das Gold auf einmal tragen?
  2. Wie groß kann ein Goldbarren sein, der 1 kg wiegt?
    Rechne, zeichne und bastele.
    Wie viel Euro wäre er wert?
  3. Beantworte Gabis Frage.
  4. Karl hat sich in der Zwischenzeit daran erinnert, dass alles Gold der Welt, das bis heute gefördert wurde, einen Würfel mit einer Kantenlänge von ca. 18 m ergäbe.
    Wie schwer wäre er?
    Wie viel Euro wäre er wert?
  5. Klößchen träumt immer noch von seiner Schokolade. Welchen Schokoladenvorrat könnte er für 1 kg Gold anschaffen? Wie lange käme er damit ungefähr aus?
  6. Suche weitere interessante Informationen über Gold in einem Lexikon, in deiner Zeitung, im Internet oder...

Erstellt von: Heimann, Ibach, Jürgens/Friedrich-Bährens-Gymnasium Schwerte, Set Süd, Projekt 1, Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.