Friedrich-Bährens Gymnasium

Ostberger Str. 17
58239 Schwerte

Tel.:02304/16010       
Fax: 02304/22007

Jugendbegegnung 2013 in Schwerte


 Unter dem Motto „Miteinander handeln – Voneinander lernen“ stand der Schülerbesuch zwischen dem Friedrich-Bährens-Gymnasium und Schülern aus der finnischen Partnerstadt Leppävirta vom 27.04. bis 04.05.2013.

fbg unterwegs leppaevirta 2013 01

11 Schülerinnen und 1 Schüler mit ihren beiden Deutschlehrerinnen Raija Huusko und Tuulikki Böhmisch waren in Gastfamilien untergebracht und haben den Frühling in Schwerte genossen, da in Leppävirta gerade erst das Eis auf den Seen nach dem langen Winter getaut war. Die Teilnahme am Unterricht des FBG beeindruckte die Schüler und sie bedauerten, dass der Unterricht nicht länger dauerte. Der anschließende ausführliche Stadtrundgang in Schwerte führte sie durch die Altstadt und an historische Orte. Nach dem Empfang im Rathaus durch Bürgermeister Heinrich Böckelühr war noch eine sportliche Begegnung am FBG angesagt und anschließend führte Herr Ratering die Gruppe auf einem Rundgang durch die Schule.

Die Arbeitswelt und Ausbildungsmöglichkeiten nicht nur für männliche Schüler wurden bei einer Führung in der Feuerwehr durch Frau Risse und in der Firma „Demgen Werkzeugbau“ von Herrn Demgen vorgestellt.
In der DASA lernten sie die Geschichte des Arbeitsschutzes, Sozialpartnerschaft Arbeitszeitgesetz etc. kennen und konnten vieles Interessantes ausprobieren. Aufmerksam  gingen sie durch die Sonderausstellung „Kampf für eine bessere Arbeitswelt“.
Im Anschluss an diesen lehrreichen Vormittag durfte natürlich „Shopping in Dortmund“ nicht fehlen.

Die Dechenhöhle in Iserlohn-Letmathe steht immer auf der Wunschliste der finnischen Besucher. Mit dem Zug ging es über Iserlohn nach Letmathe. Bei herrlichem Frühlingswetter staunten die Schüler über die blühende, grüne Landschaft rund um Schwerte.

Dass man auch ohne Auto in NRW als Gruppe schnell und preiswert sein Ziel mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichen kann erlebten die Schüler auf der Fahrt in die Landeshauptstadt Düsseldorf.
Mit Regionalbahn, Schwebebahn, S-Bahn, U-Bahn und Straßenbahn besuchten sie den Landtag und den Medienhafen, unternahmen einen Spaziergang auf der Rheinpromenade zum Schlossturm, zur Basilika St. Lambertus und zum Alten Rathaus. Zeit zum Stöbern in der Altstadt und für einen Bummel über die KÖ gehörte natürlich auch zum Programm.
Den letzten Abend in Schwerte genossen die Schüler mit ihren Gastgebern auf der Mai-Kirmes und beim Kirschblütenfest.

(Mai 2013)