Friedrich-Bährens Gymnasium

Ostberger Str. 17
58239 Schwerte

Tel.:02304/16010       
Fax: 02304/22007

FBG-Jungen gewinnen Kreismeisterschaft im Tennis

Dienstag, den 30. November 1999

Zunächst sah es bei den Jungen nach einem vorzeitigen Finale aus, da nur zwei Mannschaften, nämlich das FBG aus Schwerte sowie das Pestalozzi-Gymnasium Unna, gemeldet hatten. Allerdings erweiterte sich der Teilnehmerkreis kurzfristig, als das Gymnasium St. Christopherus aus Werne nachmeldete. Daher kam es zu insgesamt drei Begegnungen, aus denen das FBG ungeschlagen, wenn auch nicht in beiden Fällen siegreich, hervorging.

Im ersten Match gegen das PGU setzte sich der am Vorabend aus Rom zurückgekehrte Alex Lategahn an Position eins nach anfänglichen Startschwierigkeiten gut in Szene und drehte einen deutlichen Rückstand in Satz 1 zu einem insgesamt souveränen Zweisatzsieg. Die beiden Einzel an Positionen 2 (Jan Siebel) und 3 (Lennart Bussmann) wurden ungefährdet eingefahren, nur der an Nummer vier gemeldete Louis Mulorz fand nicht das rechte Mittel gegen seinen sicheren und laufstarken Gegner. Dennoch war der 3:1 Erfolg zu keiner Zeit in Gefahr.

FBG_DieSchule_Schulmannschaften_Tennis_24.02.10_1



v.l.: Betreuer M. Balliet, Jan Siebel, Lennart Bussmann, Louis Mulorz, Alexander Lategahn

Im zweiten Match gegen die Mannschaft aus Werne punkteten wiederum Jan und Lennart an Position 2 und 3 jeweils in zwei Sätzen. Alex Lategahn allerdings überpowerte nach knapp verlorenem ersten Satz und musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Pech hatte schließlich Louis Mulorz: Er verlor den entscheidenden dritten Satz im Champions-Tiebreak. Glücklicherweise reichte dieses Unentschieden insgesamt zum Titel.

Schwerte, den 24.02.2010