Friedrich-Bährens Gymnasium

Ostberger Str. 17
58239 Schwerte

Tel.:02304/16010       
Fax: 02304/22007

10c an der Ostsee


FBG auf Reisen - Die 10c an der Ostsee
"Moin, ihr Landratten!" hieß es in der vergangenen Woche für die 10c des Friedrich-Bährens-Gymnasiums in Schwerte. Die 26-köpfige Klasse (plus Lehrkräfte) fuhr nämlich auf Klassenfahrt, und zwar an die Ostsee ins Ostseebad Damp.

Am Montagmorgen ging die Reise los. Da sah man große Koffer durch die Gegend rollen und Kühlboxen, die von Schülern und Eltern durch die Gegend getragen wurden. Es bildeten sich Grüppchen, die sich angeregt über die bevorstehende Reise unterhielten, man sah Eltern auf ihre Kinder einreden und Schüler hektisch Taschen kontrollieren - was man eben so macht bevor man auf Klassenfahrt geht.

10cAnDerOstsee_1 Klassenfahrten_10cAnDerOstsee_2


Leicht verspätet um 9.00 Uhr ging dann die große Fahrt los. Vor ihnen standen 6 Stunden Busfahrt mit kleinen Pausen und am Ende waren alle sicher und zufrieden in ihrem Ostseebad angekommen.

Die nächsten Tage bestanden aus Ausflügen. Am Dienstag ging es nach Schleswig. Dort sah man sich ein Wikingermuseum und ein Wikingerdorf mit echten Menschen an und danach durften die Schüler in kleinen Gruppen Schleswig erkunden.

Am Mittwoch besuchten sie das schöne Hamburg, machten eine Stadtrundfahrt per Bus und eine Hafenrundfahrt per Schiff. Nun bildeten sich wieder Grüppchen, die dann entweder shoppen gingen oder sich wahlweise auch das Beatlesmuseum ansahen.

Am Donnerstag gab es keinen Ausflug und man nutzte die vielen Möglichkeiten, die einem das Ostseebad Damp bot, wie z.B. ein Sportcenter und eine Badelandschaft. Was aber an diesem Tag jeder machte, war ein Besuch der Ostsee, bei dem mache auch baden gingen.

Freitagmorgen hieß es dann für alle früh aufstehen, denn die Koffer wollten gepackt, die Häuser sauber und der Bus aufgeräumt werden. Nachdem alles erledigt war, konnte die Rückreise ohne große Verspätung angetreten werden. Alles in allem könnte man sagen das es eine schöne Klassenfahrt war.

Melina Hylla (Klasse 10c, 10.09.2009)