Friedrich-Bährens Gymnasium

Ostberger Str. 17
58239 Schwerte

Tel.:02304/16010       
Fax: 02304/22007

2010


Jetzt schlägts 13!

Zum bereits 16. Mal findet zwischen dem Friedrich Bährens Gymnasium sowie dem College du Houtland der traditionelle Schüleraustausch statt. Nach dem einwöchigen Aufenthalt der französischen Schüler im Oktober, bei dem sie die Schule sowie das Leben in einer deutschen Familie kennlernen konnten.

Wormhout_2010_1 Wormhout_2010_2


Seit dem 20.1.2010 sind nun 24 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 des FBG unter Begleitung von Herrn Wolfgang Sandmann und Frau Inge Kerber in Wormhout zu Gast. Diese Kleinstadt, in der Nähe der Stadt Bergues gelegen, die Stadt, die durch den grossen Filmerfolg "Willkommen bei den Chtis" bekannt wurde, hat keine Mühen gescheut, die deutschen Schüler willkommen zu heissen. Der Bürgermeister und sämtliche Stadtverordneten haben es sich nicht nehmen lassen, die Schüler im Rathaus zu empfangen, das College du Houtland hat unter seinem Direktor Roger Vandamme ein Schulprogramm entwickelt, das über die Teilnahme an zahlreichen Unterrichtsstunden die Zusammenarbeit und den Spracherwerb zwischen den verschiedensprachigen Schülergruppen gefördert hat. Jedoch spielten nicht nur schulische Aspekte eine Rolle, die Entdeckung der Region Pas de Calais mit Lille als Zentrum, der Ärmelkanalküste mit Calais sowie spielerische Aktivitäten wie Bowling und Eislaufen konnten das gegenseitige Kennelernen verstärken.

Wormhout_2010_3 Wormhout_2010_4


Unbestrittener Höhepunkt war sicherlich die Tagesexkursion nach Paris. Da gabs viele staunende Augen bei einer Busrundfahrt an der Grande Arche, dem Triumphbogen und der Champs-Elysee vorbei. Von der 2. Etage des Eiffelturms konnte bei sonnigem Wetter ein Panoramablick über Paris genossen warden. Zu Fuss gings über die "Quasimokathedrale"(O-ton Schüler) Notre Dame und das Rathaus sowie das Centre Pompidou zum Jardin des Tuileries und weiter zum Louvre.

Durch die Einladung des französischen Abgeordneten Jean Pierre vanCool gelang der gesamten Gruppe sogar ein Einblick in das «Heiligtum» der französischen Republik, die Nationalversammlung. Mit einer interessanten Führung gelang ein umfassender Einblick in das Palais Bourbon und eine der Schaltzentren der französischen Gesetzgebung.

Wenn dann am Mittwoch die Bustüren zufallen, werden neben vielen Tränen viele Erinnerungen überdauern. Es bleibt zu hoffen, das dieser Austausch wie viele andere kein Adieu sondern ein Au revoir darstellt.

S. Sandmann (Januar 2010)


Pressespiegel


Deutsche und französische Presse haben über den Besuch der FBG-Schüler in Wormhout berichtet.

FBG_Unterwegs_Wormhout_2010_5


Artikel in La Voix du Nord (26.01.2010)